Prävention

Auswahl der Partner

Eine sorgfältige Auswahl der Architekten und Berater kann den Bauprozess erleichtern. Die Einhaltung der Vorschriften im Baubewilligungsverfahren setzt Fachkenntnis voraus. Es sollte vermieden werden, den Nachbarn und andern Betroffenen durch Unkenntnis verursachte Verfahrensschritte Angriffsfläche zu bieten.

Information der Nachbarn

Eine direkte Information der vom Bauvorhaben betroffenen Nachbarn hilft, Vertrauen und eine kooperative Beziehung aufzubauen sowie Missverständnissen vorzubeugen.

Vorentscheid

Es besteht die Möglichkeit, für Fragen, die für die Baubewilligung eines Bauvorhabens von grundlegender Bedeutung sind, einen Vorentscheid zu verlangen. Für den Bauherrn ist dies inbesondere auch aus ökonomischen Überlegungen erwägenswert, da durch einen Vorentscheid frühzeitig die Weichen für eine erfolgreiche Realisierung gestellt werden können. Wichtig ist jedoch, dass der Bauherr gemäss § 324 des Zürcher Planungs- und Baugesetzes (PBG) verlangt, dass der baurechtliche Vorentscheid auch gegenüber Dritten Gültigkeit erlangt.

Drucken / Weiterempfehlen: